Haltbar für die Ewigkeit – Vogelpräparate in der Schausammlung

Robert Illek, 4.12., 15:30 Uhr

Die Präparation von Vögeln erfordert besondere Techniken, wenn Farben, Körperhaltung und andere Merkmale naturnah erhalten bleiben sollen.
:

Glasmodelle von Leopold und Rudolf Blaschka

Seit 28. November 2016 zeigt die Universität Wien einen Teil ihrer bedeutenden Sammlung mariner wirbelloser Tiere der Künstler Leopold und Rudolf Blaschka in der ständigen Schausammlung des Naturhistorischen Museums Wien. Die Modelle wurden Ende des 19. Jahrhunderts in höchster Perfektion für die universitäre Lehre angefertigt und waren bis vor Kurzem für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Zu sehen in Saal 22.
:

Vielfalt zählt

Wir entführen dich auf eine spannende Expedition durch verschiedene Lebensräume:
In Wimmelbildern kannst du entdecken, wie viele Lebewesen in einer Wiese, im Wald oder im Meer leben!

Sa/So 3./4., Do 8. und Sa/So 10./11. Dezember um jeweils 14:00 Uhr

:

NHM in den Medien

Naturhistorisches Museum Wien

Maria-Theresien-Platz 

1010 Wien

 

Öffnungszeiten:

Täglich außer Dienstag 9-18:30 Uhr

Mittwoch 9-21 Uhr