vorschau

Peace. Die weltbesten Jugendfotos zum Thema Frieden

28. November 2018 - 07. März 2019

Für den Children Peace Award 2018 wurden 847 Fotos aus 137 Ländern eingereicht!
Die meisten Bilder kamen aus der Ukraine, Rumänien, Tschechien, Polen, Serbien und Deutschland. Eine Auswahl von 57 Arbeiten wird im Naturhistorischen Museum Wien gezeigt.
 
Organisiert von dem Fotografen Lois Lammerhuber werden jährlich im Rahmen des Alfred Fried Children Photography Award Jugendliche bis zum Alter von 14 Jahren aufgerufen, das Thema Frieden in einem Foto sichtbar zu machen. Der Award wird in Wien, im Österreichischen Parlament, vergeben und setzt ein starkes Zeichen für den Frieden. Eine international besetzte Jury wählt aus dem Kreis der nominierten Bilder das Kinder-Friedensbild des Jahres 2018. Der Namensgeber des Preises, Alfred Fried, war ein österreichischer Pazifist und Schriftsteller, dem 1911 der Friedensnobelpreis verliehen wurde.
 
Wie sieht Frieden aus? Was bedeutet Frieden für mich?
Nach Spielen, Geschichten, Bilderbüchern und Gesprächen zum Thema "Frieden" machten sich sechs Kindergartenkinder des NÖ Landeskindergartens Sitzenberg im Alter von 5-6 Jahren, mit dem Fotoapparat auf den Weg und fotografierten, was für sie Frieden bedeutet. Die Fotos der Jüngsten wurden von der Jury nominiert und sind ebenfalls in der Friedens-Galerie des NHM Wien zu sehen.