archäologie
transkription fundaktenarchiv

Im Fundaktenarchiv der Prähistorischen Abteilung und in den Beständen der Hallstatt-Forschung lagern verschiedene Dokumente vom späten 17. Jahrhundert bis heute.
 
Eines der wichtigsten Projekte der letzten Jahre mit Citizen Science-Beteiligung ist die Transkription historischer Bergbaukarten aus Hallstatt (OÖ).
Im Bergbuch von Rietzinger aus dem Jahre 1713 sind Aufzeichnungen zu prähistorischen Funden enthalten und Beschreibungen von Bereichen im Bergbau, die schon vor vielen Jahrzehnten aufgelassen wurden und heute nicht mehr zugänglich sind. Es bildet daher eine unschätzbare Quelle für unser Verständnis des historischen und prähistorischen Bergbaues Hallstatt.
Es wurden bereits 8 Kartenbeilagen der Bergchronik transkribiert und für eine Veröffentlichung vorbereitet.

Über Mithilfe an diesem Transkriptions-Projekt würden wir uns sehr freuen!



Wer?
Historisch interessierte Personen, die alte Handschriften und/oder Kurrent lesen können.
Wann?
Wo?
Was?
Wie?
Kontakt