aktuelles

 

Nach einer längeren Unterbrechung werden seit August 2017 im Auftrag der Kommission für Provenienzforschung wieder die Sammlungen und Bestände des Naturhistorischen Museums  Wien erforscht. Das neue Team von ProvenienzforscherInnen – bestehend aus Katja Geiger, Dario Luger und Marcus Rößner – ist seit Ende September 2017 in der Abteilung für Mineralogie und Petrographie tätig und setzt die dort bereits früher geleistete Provenienzforschung (siehe z. B. die Forschungen zum Missionshaus St. Gabriel in der Rubrik „Bisherige Ergebnisse“) fort. Die Recherchen in der mineralogisch-petrographischen Abteilung werden voraussichtlich im Frühjahr 2018 abgeschlossen und in einem Bericht zusammengefasst.