DNA- und Gewebesammlung

Die Gewebesammlung beinhaltet zur Zeit mehr als 12.000 Objekte: Gewebs- oder Blutproben, die entweder in Alkohol fixiert bei 4°C oder tiefgefroren bei -80°C aufbewahrt werden. Die Proben wurden vorwiegend für aktuelle bzw. geplante Projekte gesammelt. Den Schwerpunkt der Sammlung bilden Amphibien und Reptilien.

 

Die Proben stehen auf Anfrage auch anderen Institutionen zur Verfügung und sind komplett EDV erfaßt.