aktuelle sonderaustellungen

Hund & Katz

04. Oktober 2017 - 02. April 2018


"Hund und Katz", eine dynamische, interaktive Ausstellung über die beliebtesten Hausgenossen des Menschen, zeigt die Tiere, über die wir so gut Bescheid zu wissen glauben, von einer weniger bekannten Seite. Die Ausstellung wartet mit einer Fülle von Informationen über Fähigkeiten, Eigenheiten und Intelligenz der Vierbeiner auf, die aus 30-jähriger wissenschaftlicher Beobachtung des Verhaltens von Hunden und Katzen resultieren, und regt auch die Besucherinnen und Besucher zum Beobachten an.

Dabei werden drei Schwerpunkte gesetzt: Der Abschnitt „Tägliche Begleiter“ thematisiert die kulturellen Aspekte des jahrtausendelangen engen Zusammenlebens von Hunden und Katzen mit dem Menschen. „Was denken sie bloß?“ bietet in Form von ungewöhnlichen Experimenten die Möglichkeit, zu sehen, zu hören und zu fühlen wie die Vierbeiner, und „In ihrer Haut“ ist als Aktivitätsbereich gestaltet, wo das Publikum aufgefordert wird, die eigenen körperlichen Fähigkeiten mit denen von Hunden und Katzen zu vergleichen.

In Österreich gibt es mindestens 600.000 Hunde und 1,5 Millionen Katzen – Rassehunde und Mischlinge, Rassekatzen und Straßenkater, Blindenführhunde und Rettungshunde. Sie sind aus unseren Häusern und Straßen und auch aus unserer Vorstellungswelt nicht wegzudenken. Jahrtausende hindurch waren sie geschätzte oder gefürchtete Begleiter des Menschen.

Aber was wissen wir wirklich über sie?

Wie konnten sie sich so anders entwickeln als Wildtiere? Wie nehmen sie ihre Umgebung wahr? Was fühlen sie? Können sie sich verständlich machen? Können sie uns verstehen? Wie funktioniert das Zusammenleben mit ihnen? Wie viele Nachkommen kann eine Katze haben? Wie lange dauert es, einen Therapiebegleithund auszubilden? Wie sieht die optimale Ernährung und Tagesgestaltung für das Haustier aus? Das sind nur einige der basalen Fragen, die in der Ausstellung auf vielfältige Weise beantwortet werden, wobei auch mit weitverbreiteten Vorurteilen und falschen Vorstellungen aufgeräumt wird.

Spiele und Computeranimationen ermutigen Besucherinnen und Besucher, die Welt einmal durch die Augen ihres Vierbeines zu sehen, um dessen Verhalten besser zu verstehen. Sinne, Fähigkeiten, Gefühle, Intelligenz und Körpersprache werden thematisiert. Es gibt Gelegenheit, die breite Palette der Lautäußerungen und die Botschaft, die sie vermitteln, zu interpretieren: Ärger, Irritation, Hunger, Angst, Schmerz, bis zu Wohlbefinden, Suche nach Nähe und Bedürfnis nach Aufmerksamkeit. Im Gegenzug ist zu erfahren, wie die eigene Körpersprache von Katzen und Hunden interpretiert wird.

Daneben bietet die Ausstellung Information über die wilden Stammformen, über Rassehunde und Rassekatzen, deren gezielte Züchtung und Domestikationserscheinungen, aber auch über Herausforderungen wie möglichst artgerechte Haltung in der Großstadt.

Neu in der Ausstellung am Naturhistorischen Museum Wien und in Kooperation mit dem Zoologischen Institut der
Russischen Akademie der Wissenschaften erstmals zu sehen sind vier Baby-Mumien aus der Eiszeit.
Zwei Höhlenlöwen-Babys, 12 000 Jahre alt, wurden als tiefgefrorene Kadaver im Permafrostboden in Jakutien, Sibirien, entdeckt. Der Höhlenlöwe ist eine Unterart des modernen Löwen "Panthera leo".
Ebenfalls in Jakutien wurden zwei Wolfshund-Welpen gefunden, die im Alter von 3 Monaten vor 12 460 Jahren gestorben sind. Bei diesen einzigartigen Funden sind Haut, Fell und innere Organe der Tiere im Permafrost unversehrt erhalten geblieben. DNA- Tests zu Folge handelt es sich um frühe, primitive Hunde.

       

Rahmenprogramm:

als PDF

:
Führungen

Führungen:


Ausstellungsrundgang

jeden Samstag, 16.30 Uhr  
Führungskarte 4.- Euro
 

 

NHM Wien Thema


Sonntag, 15. Oktober 2017, 15.30 Uhr:
Instinkt oder Intelligenz bei Hund & Katz?
Claudia Roson
 
Sonntag, 22. Oktober 2017, 15.30 Uhr:
Hund & Katz & Mensch
Peter Sziemer
 
Sonntag, 5. November und Sonntag, 17. Dezember 2017, 15.30 Uhr:
Aktuelles zur Wildkatze in Österreich
Katharina Stefke
 
Sonntag, 3. Dezember 2017 und 21. Jänner 2018, 15.30 Uhr:
Die etwas anderen Katzen und Hunde: Höhlenlöwe, Bärenhund, Säbelzahnkatze & Co
Ursula Göhlich

Sonntag, 10. Dezember 2017, 15.30 Uhr:
Das andere Ende der Leine
Claudia Roson


:
Vorträge

NHM Wien Vortrag



Mittwoch, 4. Oktober 2017, 18.30 Uhr:
Vom Nahrungsmittel zum Seelentröster: zur Kulturgeschichte des Hundes
Christa Riedl-Dorn
 
Mittwoch, 25. Oktober 2017, 18.30 Uhr:
Buchpräsentation: Altwiener Tiergeschichten – erlesene Geschichten & feine Feuilletons
Thomas Hofmann (Autor)

Mittwoch, 8. November 2017, 18.30 Uhr:
Wie Hunde denken – Beispiele aus der Forschung am Clever Dog Lab Vienna
Ludwig Huber (VetMedUni Wien)
 
Mittwoch, 29. November 2017, 18.30 Uhr:
What makes dogs special?
Clive D. L. Wynne (Arizona State University)
Vortrag in englischer Sprache | Lecture in English

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 18.30 Uhr:
Was brauchen Hund & Katz & Co um glücklich zu sein?
Maria Feldgrill (Tierombudsstelle Wien)
 
Mittwoch, 31. Jänner 2018, 18.30 Uhr:
Können Hunde Krebs nachweisen?
Wolfgang Gleichweit (Verein zur Ausbildung von Gebrauchs-, Forschungs- und Suchhunden)
 
Mittwoch, 21. Februar 2018, 18.30 Uhr:
Hund & Katz – wie intelligent sind sie?
Claudia Roson

Mittwoch, 14. März 2018, 18.30 Uhr:
Warum Hund & Katz zu unseren Tierkumpanen wurden
Claudia Roson

:
Hinter den Kulissen

NHM Wien Hinter den Kulissen



Sonntag, 5. November 2017, 11.00 Uhr:
Über die Gebisse von Raubtieren
Katharina Stefke
 
Mittwoch, 15. November 2017, 18.30 Uhr und Sonntag, 7. Jänner 2018, 11.00 Uhr:
Von Idefix und Perserkatze
Konstantina Saliari
 
Sonntag, 3. Dezember 2017, 11.00 Uhr:
Gut gebrüllt – Fossilien ausgestorbener Raubtiere
Ursula Göhlich


:
Events

NHM Wien Events



Samstag, 14. Oktober 2017 und Samstag, 11. November 2017, jeweils 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Cat Video Festival Vienna gemeinsam mit VIS Vienna Shorts Agentur

Stubentiger und Wildkatzen spielend, fauchend und schnurrend auf der großen Leinwand im Vortragssaal des NHM Wien:
 
11.00 Uhr: KEDI, 79 min.
Regie: Cedya Torun/Türkei, USA, Deutschland
Türkisch mit engl. Untertiteln
 
14.00 Uhr: Cat Video Festival Vienna 2017, 70 min.
 
15.30 Uhr: The Private Life of a Cat, 65 min.
 
17.00 Uhr: THE KITTY AI – Hope Is The Thing With Fur, 65 min.
 
 
 
Freitag, 17. November 2017 und 16. Februar 2018, 19.00 Uhr:
Verlässliche Spürnasen beim Österreichischen Zoll
Mit Rudolf Druml (BM für Finanzen) und Harald Schwammer (Stv. Dir. Tiergarten Schönbrunn)

Freitag, 9. Februar 2018, 15.00–18.00 Uhr:
Fotoshooting mit Manfred Baumann zugunsten des Wiener Tierschutzvereins und Maggie Entenfellners Tierecke

Sonntag, 18. Februar 2018, 11.00 Uhr:
Rund um den Hund
Kurt Kotrschal und Andrea Benedetter



Filmtipp
Ab 13. Oktober 2017 im Kino:
„Tiere und andere Menschen“ | Dokumentarfilm über Mensch-Tier Beziehungen von Flavio Marchetti
 
Kooperation mit Polyfilm: Gegen Vorweis eines NHM Wien-Tickets erhalten Sie im Filmcasino (Margarethenstr. 78, 1050 Wien) ein reduziertes Ticket für den Film und umgekehrt.
:
Kids & Co.

NHM Wien Kids & Co


ab 6 Jahren:
Sonntag, 8. und 22. sowie Samstag, 14. und 21. Oktober 2017
Freitag, 8. bis Sonntag 10. sowie Samstag, 16. und Sonntag,
17. Dezember 2017, 14.00 Uhr:
Hund & Katz

 
ab 3 Jahren:
Sonntag, 26. November 2017, 16.00 Uhr:
Hund & Katz

 
Schulprogramm
Kindergartenführung (50 Minuten)
Schulführung (50 Minuten)
Aktionsführung (80 Minuten)
Workshop (3 Stunden) Wildtier – Haustier
:
Schulen & Kindergärten

Schulen und Kindergärten



Führung für Kindergartengruppen, 50 Minuten
 
Führung durch die Ausstellung für alle Schulstufen, 50 Minuten
 
Aktionsführung für die 1.-8. Schulstufe, 80 Minuten
 
Workshop für die 1.-8. Schulstufe, 3 Stunden


Alle Informationen und Anmeldung unter "führungen & aktivitäten" oder als PDF zum Download.

:
Fotowettbewerb

Instalove für Hund & Katz!

 
Beteiligen Sie sich an unserem Social-Media-Fotowettbewerb „Instalove für Hund & Katz“ und werden Sie Teil der Ausstellung!
 
 
So funktioniert’s:
 
* Teilen Sie Fotos Ihrer Katze oder Ihres Hundes unter dem Hashtag #huk2017 auf Instagram
* Eingereichte Bilder sind anschließend hier in der Ausstellung zu sehen!
* Die 3 besten Fotos werden mit tollen Preisen prämiert
* Der Fotowettbewerb ist bis 4. Dezember 2017 offen für Einreichungen
 
* Alternativ zu Instagram können auch auf Facebook Fotos unter dem Hashtag #huk2017 mit Markierung des Kanals
@NhM Naturhistorisches Museum Wien gepostet werden!
 

Unsere Kanäle für den Fotowettbewerb:
Instagram: @nhmwien
Facebook: NhM Naturhistorisches Museum Wien
 
Hashtags:
#huk2017 #nhmwien #kurierat #igersvienna
 
 
Der Fotowettbewerb findet in Kooperation mit Instagramers Vienna (@igersvienna) und KURIER (@kurierat) statt.
Schon während der Laufzeit werden eingereichte Bilder in der Ausstellung zu sehen sein.
Im Dezember entscheidet eine Jury bestehend aus VertreterInnen des NHM Wien und der Kooperationspartner „KURIER“ und „Instagramers Vienna“
über die 3 besten Bilder. Weitere Preise warten auf die 10 besten Fotos. Verständigt werden Sie über Ihren Social-Media-Account.
Laufzeit des Fotowettbewerbs: 4. Oktober bis 4. Dezember 2017


Preise:

1. Preis
: 2 Nächte inklusive Frühstücks- und Abendbuffet mit regionalen Spezialitäten für 2 Personen im Doppelzimmer M+ (exkl. Ortstaxe) im einzigartigen franz FERDINAND | Mountain Resort Nassfeld

2. Preis: 1 x Muscheldinner + Dachführung für 2 Personen im NHM Wien

3. Preis: 2 x Jahreskarten NHM Wien

4. - 13. Preis: 10 x 2 Eintrittskarten NHM Wien


Teilnahmebedingungen