Neueste Forschungserkenntnisse an der Gletschermumie Ötzi

18.01., 18:30 Uhr

Ein Vortrag von Albert Zink - Molekularbiologe und Paläopathologe, Leiter des EURAC‐Instituts für Mumien und den Iceman, Bozen
:

Glasmodelle von Leopold und Rudolf Blaschka

Seit 28. November 2016 zeigt die Universität Wien einen Teil ihrer bedeutenden Sammlung mariner wirbelloser Tiere der Künstler Leopold und Rudolf Blaschka in der ständigen Schausammlung des Naturhistorischen Museums Wien. Die Modelle wurden Ende des 19. Jahrhunderts in höchster Perfektion für die universitäre Lehre angefertigt und waren bis vor Kurzem für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Zu sehen in Saal 22.
:

Vom kleinsten Teilchen bis zur Unendlichkeit

Eine rasante Reise durch unsere Ausstellung "Wie alles begann. Von Galaxien, Quarks und Kollisionen".

Sa, 21. und So, 22. sowie Sa, 28. und So, 29. Jänner um jeweils 14:00 Uhr
:

NHM in den Medien

Naturhistorisches Museum Wien

Maria-Theresien-Platz 

1010 Wien

 

Öffnungszeiten:

Täglich außer Dienstag 9-18:30 Uhr

Mittwoch 9-21 Uhr