Majestät der Regenwälder

In Kooperation mit BIORAMA und dem WWF Österreich präsentiert das Naturhistorische Museum Wien wöchentlich eine bedrohte Art der Woche.

Diesmal: Der Berggorilla!

Im Kampf um das Überleben des Berggorillas konnte ein Erfolg verzeichnet werden. 2012 gab die Wildtierbehörde in Uganda bekannt, dass die Zahl der in Freiheit lebenden Gorillas im Nationalpark Bwindi von 786 auf 880 gestiegen ist. Trotz dieser erfreulichen Nachricht, bleibt die Situation der Berggorillas weiter kritisch. Die IUCN führt sie auf ihrer Liste unter „vom Aussterben bedroht“, sie gehören weiterhin zu den am meisten bedrohten Affen.

© Martin Harvey/ WWF-Canon