veranstaltungsprogramm

Mittwoch, 29. März 2017, 18:30 Uhr

Haie, Goethe und die Gurken

Thomas Hofmann (GBA) & Mathias Harzhauser (NHM Wien), 29.03., 18:30 Uhr

Buchpräsentation: Zwei schräge Naturwissenschaftler auf Expedition durch das heutige Wien.
Nach ihrem ersten Buch „Wo die Wiener Mammuts grasten“ haben die Naturwissenschaftler Thomas Hofmann und Mathias Harzhauser erneut Highlights recherchiert und ein buntes Potpourri zusammengestellt. Ganz Wien war über Millionen von Jahren unter Wasser. Vor 15 Millionen Jahren jagten hier Haie ihrer Beute nach, ihre Flitterwochen – so belegen neue Funde – verbrachten sie wohl in einer lauschigen Bucht im burgenländischen Loretto. Im Sommer 1896 war das Dorf der sog. „Aschantineger“ im „Thiergarten beim Wiener Prater DIE Sensation; alleine am 27. Juli 1896 kamen 22.300 Besucher. Ungeahnte Offenheit zeigt ein Brief des Chirurgen Theodor Billroth am 3. November 1891 an Eduard Suess: „Das k.k. allg. Krankenhaus wird verwaltet wie vor 100 Jahren.“ Leser finden Details über Wien als Gurken Hot Spot, freuen sich mit Hunden, die in der Leopoldstadt unglaubliche 146,7 m2 Auslauf pro Hundeschnauze haben und erfahren, warum das Goethedenkmal so „strahlt“. „Haie, Goethe und die Gurken“ vereint wahre, vielfach aber unglaubliche Geschichten der naturwissenschaftlichen Forschung in Wien.

Gemeinsame Veranstaltung: Metroverlag, NHM Wien und Freunde des NHM Wien

Einladung

NHM Vortrag

Gültige Eintrittskarte erforderlich.
Der Besuch des Vortrags ist frei.

tagesauswahl
programm
:  juli (PDF, 1.234 KB)
:  august (PDF, 1.422 KB)
:  september (PDF, 1.231 KB)

programmarchiv
 

 
:
:

 


veranstaltungen partner