veranstaltungsprogramm

Kategorie:
Monat:
von:
bis:

Samstag, 28. Februar, 10:00 Uhr

Führung durch die Studiensammlung des PASiN

Die Führung zeigt ausgewählte Präparate der Sammlung im Narrenturm und geht auf verschiedene Erkrankungen wie Tuberkulose, Syphilis oder Ichthyose ein. Es wird auf verschiedene Präparationstechniken Bezug genommen, und auch einige historische medizinische Geräte sind im Rundgang zu sehen. > mehr

Samstag, 28. Februar, 11:00 Uhr

Digitales Planetarium: Dinosaurier und das Abenteuer des Fliegens

Die Show begleitet das vom Fliegen faszinierte Mädchen Lucy und ihren Vater auf eine Zeitreise in das Zeitalter vor 252 bis 201 Millionen Jahren, die Trias. > mehr

Samstag, 28. Februar, 11:00 Uhr

Rachenbremsen und Lungenwürmer - Pathologie der Tiere

Ausgewählte Präparate der veterinärmedizinischen Sammlung veranschaulichen eindrucksvoll diverse Erkrankungen, Fehlbildungen und Verletzungen in der Tierwelt. Darunter befinden sich Exponate wie die Bauchspalte eines Kalbes oder eine Agnathie beim Schwein. > mehr

Samstag, 28. Februar, 12:00 Uhr

Digitales Planetarium: Das Geheimnis der Bäume

Bäume sind unentbehrlich für alles Leben auf der Erde. Sie gehören zu den größten und langlebigsten Organismen. > mehr

Samstag, 28. Februar, 13:00 Uhr

Digitales Planetarium: Die Entstehung des Lebens

„Die Entstehung des Lebens“ beschäftigt sich mit einigen der grundlegendsten Fragen der Biologie: Die Frage nach der Herkunft des Lebens und die Suche nach Leben außerhalb der Erde. > mehr

Samstag, 28. Februar, 13:30 Uhr

Die Welt im Wassertropfen

Winzige Mikroorganismen und andere Naturobjekte live in Großprojektion > mehr

Samstag, 28. Februar, 14:00 Uhr

Mammuts im Museum

Mach dich auf die Suche nach Überresten der zotteligen Rüsseltiere aus der Eiszeit. Woher wissen die Forscher im NHM, wie Mammuts ausgesehen haben, wie groß sie waren und was sie gefressen haben? Und kann man Mammuts wieder zum Leben erwecken? > mehr

Samstag, 28. Februar, 14:00 Uhr

Digitales Planetarium: Im Reich des Lichts

Vom Urknall bis zur Genese des Lebens
Die Show erzählt mit atemberaubenden Bildern die Genese des Lebens, die Geschichte des Universums und unserer Welt – vom Urknall bis in die Gegenwart. > mehr

Samstag, 28. Februar, 14:30 Uhr

Die Welt im Wassertropfen

Winzige Mikroorganismen und andere Naturobjekte live in Großprojektion > mehr

Samstag, 28. Februar, 15:00 Uhr

Digitales Planetarium: Das Leben im Weltall

Wie begann das Leben auf der Erde? Mit dieser Frage beschäftigt sich diese Show, welche die Zuschauer auf eine Reise durch die Zeit führt, angefangen mit dem Urknall, und die Ereignisse Revue passieren lässt, die für die Entstehung des Lebens bedeutsam waren > mehr

Samstag, 28. Februar, 16:00 Uhr

Digitales Planetarium: Das Geheimnis der Bäume

Bäume sind unentbehrlich für alles Leben auf der Erde. Sie gehören zu den größten und langlebigsten Organismen. > mehr

Samstag, 28. Februar, 16:30 Uhr

Die Welt im Wassertropfen

Winzige Mikroorganismen und andere Naturobjekte live in Großprojektion > mehr

Samstag, 28. Februar, 16:30 Uhr

Mammuts. Eismumien aus Sibirien

Führung durch die Ausstellung > mehr

Samstag, 28. Februar, 17:00 Uhr

Digitales Planetarium: Die Entstehung des Lebens

„Die Entstehung des Lebens“ beschäftigt sich mit einigen der grundlegendsten Fragen der Biologie: Die Frage nach der Herkunft des Lebens und die Suche nach Leben außerhalb der Erde. > mehr
tagesauswahl
Download
:  Februar (PDF, 1.219 KB)
:  März (PDF, 1.342 KB)
:  April (PDF, 1.478 KB)

 

Programmarchiv


 

:

 

veranstaltungen partner
Die Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie (WAA) bietet am
20. März 2015 von 09 bis 12 Uhr
die Beobachtung der

partiellen Sonnenfinsternis

mit Sonnenteleskopen auf dem Maria-Theresien-Platz vor dem Naturhistorischen Museum an. Die Teilnahme ist frei. Die Veranstaltung findet nur bei günstiger Wetterlage statt. Information über etwaige Absage unter www.waa.at oder
telefonisch 0664/256-1221 ab 7 Uhr am Tag der Veranstaltung.
http://www.waa.at/hotspots/finsternisse/pse20150320/