Dr.
Konstantina Saliari

wiss. Angestellte und Kuratorin
konstantina.saliari@nhm-wien.ac.at
Telefon: +43 1 52177-582

Principal investigator

H-278812/2018 (Hochschuljubiläumsstiftung der Stadt Wien): Genetik und Herkunft von römischen Rindern in Vindobona und Umgebung (PI)

Contribution

FWF I-1670: Prehistoric copper production in the eastern and central Alps (PI: G. Goldenberg)

ÖAW (OREA)-Projekt: Gog & Magog – die Mammutjägerzeit in Wien (PI: C. Neugebauer-Maresch)

FWF P-25804: Functions of an Egyptian town - Case study of Tell el-Dab´a (PI: I. Forstner-Müller)

ERC 313668: Across ancient borders and cultures: An Egyptian microcosm in Sudan during the 2nd millennium BC (PI: J. Budka)

FWF P-23517: Celts at the Traisen valley (Ossarn and Oberndorf) (PI: P. Ramsl)

Lebenslauf

  • 2018: Grete-Mostny-Dissertationspreis, Universität Wien.
  • 2017: Verleihung des Carl von Schreibers Forschungspreises, Naturhistorisches Museum Wien.
  • 2017: Dissertation bei Erich Pucher, Michael Doneus und Sabine Felgenhauer-Schmiedt “Archäozoologische Analyse von der Burg Sand (10 Jhd. n. Chr., Niederösterreich): Interpretation der sozioökonomischen Organisation und die Nutzung der natürlichen Ressourcen“ (mit Auszeichnung).
  • Seit 2016: Wissenschaftliche Angestellte im Naturhistorischen Museum Wien. 1. Zoologische Abteilung. Archäologisch-Zoologische Sammlung.
  • 2014-2016: Freier Dienstvertrag am Naturhistorischen Museum Wien. 1. Zoologische Abteilung. Archäologisch-Zoologische Sammlung.
  • 2012: Immatrikulation an der Universität Wien.
  • 2010-2011: Forensische Medizin und Toxikologie, Medizinische Fakultät, Nationale und Kapodistrias-Universität Athen (Konstantinos Moraitis).
  • 2011: Masterarbeit bei Lilian Karali: “Mollusken von prähistorischen Fundstellen aus dem Nahen Osten”. Allgemeine Note: 9.60/10 (mit Auszeichnung).
  • 2009-2011: Masterstudium der prähistorischen Archäologie an der Nationalen und Kapodistrias-Universität Athen.
  • 2009: Bachelorarbeit bei Lilian Karali: “Natürliche Mumifizierung und Umwelt”.
  • 2008: Deutsches Archäologisches Institut Athen (DAI): Digitalisierung und Studium der Keramik
  • 2007-2011: Nationales und Archäologisches Museum Athen: Vermittlungsprogramme für Kinder im Alter von 10-13 Jahren.
  • Seit 2006: Teilnahme an zahlreichen Ausgrabungen in Griechenland und im Ausland.
  • 2005-2009: Studium der Archäologie und Kunstgeschichte an der Nationalen und Kapodistrias-Universität Athen.
  • 2005: Allgemeines Lykeion in Perama, Piräus (“Apolytirion”).

Publikationen

2018

Saliari, K. (2018): Archaeozoological Analysis of the Fortified Settlement of Sand (10th Century AD, Lower Austria). Bar International Series 2892. Oxford: BAR Publishing.

Saliari K., Trebsche P., Tecchiati U. & Kroh A. (eds.) (2018): Von Keltenponys, Bergschecken und zahmen Hirschen: Festschrift für Erich Pucher. – Annalen des naturhistorischen Museums in Wien, Serie A, 120.

Grömer K. & Saliari K. (2018): Dressing Central European prehistory – the sheep’s contribution: an interdisciplinary study about archaeological textile finds and archaeozoology. In: Saliari K., Trebsche P., Tecchiati U. & Kroh A. (eds.): Von Keltenponys, Bergschecken und zahmen Hirschen. Festschrift für Erich Pucher – Annalen des naturhistorischen Museums in Wien, Serie A, 120: 127–156.

Trebsche P., Saliari K., Kroh A., Grömer K. & Tecchiati U. (2018): Erich Pucher zum 65. Geburtstag. In: Saliari K., Trebsche P., Tecchiati U. & Kroh A. (eds.): Von Keltenponys, Bergschecken und zahmen Hirschen. Festschrift für Erich Pucher – Annalen des naturhistorischen Museums in Wien, Serie A, 120: 5–18.

2017

Saliari K. & Felgenhauer-Schmiedt S. (2017): Skin, leather, and fur may have disappeared, but bones remain… The case study of the 10th century AD fortified settlement Sand in Lower Austria. – Annalen des naturhistorischen Museums in Wien, Serie A, 119: 95–114.

Grömer K., Ruß-Popa G. & Saliari K. (2017): Products of animal skin from Antiquity to the Medieval Period. – Annalen des naturhistorischen Museums in Wien, Serie A, 119: 69–93.

Tobias B., Draganits E., Wiltschke-Schrotta K. & Saliari K. (2017): Podersdorf am See. – Fundberichte aus Österreich. Archäologie im Bundesdenkmalamt 2015, Fundchronik 2015: 49–50.

Tobias B., Draganits E., Wiltschke-Schrotta K., Saliari K. & Skomorowski R. (2017): Awarische Reiterkrieger und eine Siedlung aus der Gründungszeit bei Podersdorf am See: Ausgrabungen eines frühmittelalterlichen Gräberfeldes und einer hochmittelalterlichen Siedlung bei Podersdorf am See. –  In: Gsellmann G. (ed.): Festschrift 800 Jahre Podersdorf am See – 1217-2017. Marktgemeinde Podersdorf am See, Podersdorf am See: 107–111.

popular science 2017

Saliari K. & Pucher E. (2017): Tierknochen erzählen. – In: Hofer N. & Sauer F. (eds.): Steinsichel und Bronzedolch. Urgeschichte in Weiden am See. Verlag Berger. Horn: 48–51.

Saliari K., Tobias B., Draganits E., Skomorowski R., Koch Waldner T. & Wiltschke-Schrotta K. (2017): Archäologie im Grenzbereich. –  Das Naturhistorische. Das Magazin des Naturhistorischen Museums Wien, Winter 2017: 110–111.

2016

Saliari K., Pucher E. & Kucera M. (2016): Archaeozoological investigations of the La Tène A-C1 salt-mining complex and the surrounding graves of Putzenkopf Nord (Bad Dürrnberg, Austria). – Annalen des naturhistorischen Museums in Wien, Serie A, 118: 245–288.

2015

Saliari K. & Kunst G.K. (2015): Fragments of daily life from a closed find: archaeozoological analysis at the 15th century Dominican Monastery in Tulln (Austria). – In: Flohr S. (ed.): Beiträge zur Archäozoologie und Prähistorischen Anthropologie, Band X, Beier & Beran, Langenweißbach: 123–134.

Pucher E., Saliari K. & Ramsl P. (2015): Römische Haustiere eines Latènezeitlichen Hausherrn in Vindobona (Wien)? – In: Flohr S. (ed.): Beiträge zur Archäozoologie und Prähistorischen Anthropologie, Band X, Beier & Beran, Langenweißbach: 71–78.

Kunst G. K. & Saliari, K. (2015): Vorbericht zu den Tierresten aus den Arealen Ezbet Rushdi III und IV (RIII; RIV). – Egypt and the Levant, International Journal for Egyptian Archaeology and Related Disciplines, 25: 89–96.

2014

Karali L. & Saliari K. (2014): Men in Power: The Crown of the Emperor in the Byzantine Empire. An interdisciplinary archaeological approach. – In: Alfaro C., Ortiz J., Antón M. (eds.): Tiarae, diadems and headdresses in the Ancient Mediterranean Cultures: Symbolism and Technology. – Monografías del SEMA de Valencia III 11-13 November 2011. Valencia (SEMA, Universitat de València): 255–262.

Saliari K. (2014): The dawn of the 21st century: 2006-2010. – In: Kourtessi-Philippaki G. (ed.): The research of the Neolithic period in Greece. – DIACHRONIA. Parartima Γ, Athens: 209–227 (in greek: Σαλιάρη Κ. 2014: Η αυγή του 21ου αιώνα: 2006-2010. – Στο Κουρτέση-Φιλιππάκη Γ. (επιμ.), Η έρευνα της Νεολιθικής εποχής στην Ελλάδα. – ΔΙΑΧΡΟΝΙΑ, Παράρτημα Γ, Αθήνα, 209–227).

2013

Saliari K. (2013): A Journey from Palaeolithic to Neolithic: Zooarchaeological Review of Shells from the Levant. – In: Flohr S. (ed.): Beiträge zur Archäozoologie und Prähistorischen Anthropologie, Band IX, Beier & Beran, Langenweißbach: 37–49.

Saliari K. & Draganits E. (2013): Early Bronze Age bone tubes from the Aegean: archaeological context, usage, and distribution. – Archeometriai Műhely, X/3. Budapest: 179–192.

2012

Karali L., Saliari C. & Spyropoulou E. (2012): Application of archaeoenvironmental methods for the detection of natural and anthropogenic changes in Messenia. – In: Zacharias N. (ed.): 2ndArchaeological Research and New Technologies Symposium, 21-23 October 2010, University of Peloponnese, Kalamata: 85–91.
Archäozoologie, aDNA, Bioarchäologie, Domestikation, Genetik, Morphometrie und Geometrische Morphometrie, Ökonomie, Subsidenzstrategien, Taphonomie und Modifikationen, Umweltarchäologie, Zoologie.

1. Zoologie

Bacher Florian
Projektmitarbeiter
Berg Hans-Martin
Sammlungsmanager
Bibl Alexander
Sammlungsmanager
Bogutskaya Nina
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Ernst Karin
Projektmitarbeiterin
Gassner Georg
Sammlungsmanager
Hofbauer Eduard
Technischer Assistent
Hofmann Gerhard
Präparator
Illek Robert
Leiter der Zoologischen Hauptpräparation
Kothbauer Renate
wiss. Hilfskraft
Lutz Daniela
Werkvertrag CMS und Datenbanken
Mikschi Ernst
Abteilungsdirektor
Palandacic Anja
Sammlungsmanagerin
Pavlovic Mirjana
Präparatorin
Pilat Melanie
wiss. Hilfskraft
Pollmann Christian
Technischer Assistent
Reithofer Matthias
Technischer Assistent
Riedel Bettina
Sammlungsassistentin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Rubin Iris
Modell- und Dioramenbauerin
Schiller Katharina
Angestellte Projekt Digitalisierung
Schweiger Silke
Kuratorin, wissenschaftliche Mitarbeiterin
Staufer Martina
Angestellte Projekt Digitalisierung
Stefke Katharina
wiss. Angestellte
Wallner Nathalie
Präparatorin
Wicke Johannes
Präparator
Wöss Günther
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Wurzinger Nora
Projektmitarbeiterin Vogelsammlung
Zachos Frank Emmanuel
Kurator, wissenschaftlicher Mitarbeiter
  
Online-Tickets