Dr.
Walter, A. Sontag

Ehrenamtlicher Mitarbeiter
walter.sontag@nhm-wien.ac.at
Telefon: +43 1 52177-296
Fax: +43 1 52177-364

Laufendes Projekt: Vorbereitung eines Buches zur Ornithologie

  • Wissenschaftliche Ausbildung: Studium in Heidelberg (Biologie), Münster i. Westf. (Zoologie, Angewandte Botanik, Biochemie; Diplom-Abschluß) und Mainz (Zoologie, Biochemie, Psychologie; Promotion)
  1. Sontag, W.A. (1974): Beobachtungen an gemeinsam gehaltenen Flachlandtapiren (Tapirus terrestris) und Capybaras (Hydrochosrus hydrochaeris) im Zürcher Zoo. Zoologischer Garten N.F. 44: 317-323.
  2. Sontag, W.A. (1978): Zur Regelung des Zusammenlebens von Lappenstaren (Referat). Journal für Ornithologie119: 476.
  3. Sontag, W.A. (1978): Notizen zu Nestbau, Zuchtversuchen und Verhalten in der "Brutpflegephase" beim Lappenstar, Creatophora cinerea (Meuschen). Zoologischer Garten N.F. 48: 235-244.
  4. Sontag, W.A. (1978/1979): Remarks concerning the social behaviour of Wattled Starlings, Creatophora cinerea (Meuschen). Journal of the Nepal Research Centre 2/3: 263-268.
  5. *Sontag, W.A. (1979): Über Lebens- und Balzgewohnheiten des Lappenstare. Gefiederte Welt 103: 70-72, 84-85.
  6. Sontag, W.A. (1979): Beobachtungen zum nicht-epigamen Verhalten des Lappenstars, Creatophora cinerea (Meuschen). Bonner zoologische Beiträge 30: 367-379.
  7. Sontag, W.A. (1980): Gefangenschaftsstudien zum Sozialverhalten und zur Soziologie des Lappenstars, Creatophora cinerea (Meuschen) (Sturnidae). Zeitschrift des Kölner Zoos 23: 33-39.
  8. *Sontag, W.A. (1981): Einige Beobachtungen und Bemerkungen zum Leben des Lappenstars, Creatophora cinerea (Meuschen). Gefiederte Welt 105: 41-42, zusätzl. mit Farbtafel.
  9. Sontag, W.A. (1981): Zur Rolle des Flügels im Ausdruck des Lappenstars, Creatophora cinerea (Meuschen). Zoologischer Garten N.F. 51: 337-342.
  10. Sontag, W.A. (1983): Bedeutung der morphologischen Differenzierung am Kopf des Lappenstars (Referat). Journal für Ornithologie124: 319.
  11. Sontag, W.A. (1983): Untersuchungen zur Soziologie des Lappenstars Creatophora cinerea (Meuschen, 1787) und ein Vergleich mit anderen Starenarten (Sturnidae). Inaug.-Diss., V + 321 S., 56 Tab., 102 Abb. Universität Mainz.
  12. Sontag, W.A. (1984): Zur Rolle der äußeren Sonderbildungen am Kopf des Lappenstars Creatophora cinerea. Zeitschrift des Kölner Zoos 27: 77-81.
  13. Sontag, W.A. (1984): Die äußeren Differenzierungen am Kopf, agonistisches Verhalten und Statusanzeige beim Lappenstar Creatophora cinerea (Meuschen). Verhandlungen der Deutschen Zoologischen Gesellschaft in Gießen 1984: 335.
  14. Sontag, W.A. (1985): Die morphologischen Besonderheiten am Kopf des Lappenstars Creatophora cinerea (Meuschen) und ihre biologische Funktion. Proceedings of the International Symposium on African Vertebrates, Bonn 1984: 395-406.
  15. Sontag, W.A. (1985): Zur Funktion des Gesangs bei Sturniden (Staren). Luscinia 45: 181-200.
  16. Sontag, W.A. (1985): Song and courtship of the Wattled Starling Creatophora cinerea. Malimbus 7: 129-135.
  17. Sontag, W.A. (1985): Zur Funktion unterschiedlicher Gesangsstrophen beim Pagodenstar (Referat). Journal für Ornithologie126: 355.
  18. Sontag, W.A. (1985): Gesangsformen unterschiedlicher Information beim Pagodenstar (Sturnus pagodarum, Sturnidae) und ein Vergleich dieses Phänomens bei anderen Vogelarten. Verhandlungen der Deutschen Zoologischen Gesellschaft in Wien 1985: 216.
  19. Sontag, W.A. (1986): Mögliche Ursachen für Verhaltensunterschiede in einer Lappenstar-Gruppe (Referat.). Journal für Ornithologie127: 392.
  20. Sontag, W.A. (1989): Der Flügel als Ausdrucksorgan bei Vögeln. Der Fall einer Starenart. Luscinia 46: 125-163.
  21. Sontag, W.A. (1989): Zur Raumnutzung zweier systematisch nahestehender Stare (Leucopsar rothschildi und Gracupica nigricollis) unter kontrollierten Bedingungen. Verhandlungen der Deutschen Zoologischen Gesellschaft in Düsseldorf 1989: 291.
  22. Sontag, W.A. (1990): Artmerkmale, Klasseneigenschaften und individuelle Charakteristika beim afrikanischen Lappenstar (Referat). Journal für Ornithologie131: 204.
  23. Sontag, W.A. (1990): (On breeding, behaviour, and range of Creatophora cinerea.) Phoenix 7: 4.
  24. Sontag, W.A. (1990): Species, class and individual characteristics in the African Wattled Starling, Creatophora cinerea. Bonner zoologische Beiträge 41: 163-169.
  25. Sontag, W.A. (1991): Zur Habitatnutzung beim Balistar (Leucopsar rothschildi): Vergleich mit einer nahverwandten Referenzart. Seevögel 12, Sonderheft 1: 111-113.
  26. Sontag, W.A. (1991): Habitusunterschiede, Balzverhalten, Paarbildung und Paarbindung beim Lappenstar Creatophora cinerea. Acta Biologica Benrodis 3: 99-114.
  27. Sontag, W.A. (1992): On habitat utilization in various South Asian starlings (Sturnidae). Mitt. Zool. Mus. Berl. 68 Suppl.: Annalen für Ornithologie 16: 115-123.
  28. Sontag, W.A. (1996): Zu Systematik, Charakteristika, Biologie und Haltung des Balistars (Leucopsar rothschildi) - Teil 1 und 2. AZ-Nachrichten 43: 481-488 & 583-588.
  29. Sontag, W.A. (1997): Attribution of various sturnids (Sturnidae, Aves) to different habitats in Thailand. Verhandlungen der Deutschen Zoologischen Gesellschaft 90.1: 390. Gustav Fischer, Stuttgart, Jena, Lübeck & Ulm.
  30. Sontag, W.A. (1998): Devastated, damaged, and fully intact forest habitats and the Sturnidae family in a dry lowland evergreen biome in Southeast Thailand. Natural History Bulletin of the Siam Society 46: 43-53.
  31. Sontag, W.A. (1999): Which forest categories do "forest mynahs" really prefer- A study revisited and new findings from Thailand. Zoology 102, Suppl. II: 86. Urban & Fischer, Jena.
  32. Sontag, W.A. (2001): Cues for specific ethological adaptations of the Rothschild’s Mynah (Leucopsar rothschildi) to the natural environment. UFZ-Bericht 2/2001 (Naturschutz und Verhalten): 39-44. Umweltforschungszentrum Leipzig-Halle, Leipzig.
  33. Sontag, W.A. (2001): Notes on behaviour and ecological requirements of Rothschild’s Mynahs Leucopsar rothschildi. Avic. Mag.107: 10-20.
  34. Sontag, W.A. (2002): How do two sturnids, Leucopsar rothschildi and Gracupica nigricollis, get along together in limited space- Avicultural Magazine 108: 154-164.
  35. Sontag, W.A. (2005): Are Hill Mynas (Gracula religiosa) more common in disturbed than in virgin forest habitats- Natural History Bulletin of the Siam Society 53: 71-78.
  36. Sontag, W.A. & Louette, M. (2006): The potential of particular starlings (Sturnidae) as indicators of habitat change. Journal für Ornithologie147, Suppl. 1 (24th International Ornithological Congress, Hamburg 2006, abstract): 16. 2006.
  37. Sontag, W.A. & Louette, M. (2007): The potential of particular starlings (Sturnidae) as indicators of habitat change. Journal für Ornithologie148, Suppl. 2 (24th International Ornithological Congress Conference Proceedings): 261-267.

* = populärwissenschaftlich

  1. Familie Stare (Sturnidae, Aves): Variabilität in morphologischer, ethologischer und bioakustischer Hinsicht; Systematik; Ökologie; Lernen und kognitive Aspekte; geographische Schwerpunkte: Orientalis und Aethiopis; insbesondere die Arten der Sturnus-Acridotheres -Gruppe sensu lato (ca. 25 Arten); Feldforschung in Afrika und SO-Asien
  2. Symbiose und zwischenartliche Allianzen unter Wirbeltieren, vornehmlich bei Beteiligung von Vögeln
  3. Wirbeltiere Südostasiens alle Aspekte der Ornithologie, insbesondere Artbildung und Systematik; Insel-Endemismus, Artenaufspaltung; Natur- und Artenschutz
  4. Natur- und Artenschutz generell

Finnland, Nepal, Thailand, Südafrika  

Naturkundliche und wissenschaftliche Gesellschaften:

  • Association for the Study of Animal Behaviour (ASAB)
  • Avicultural Society
  • Deutsche Ornithologen-Gesellschaft (DO-G)
  • Deutsche Zoologische Gesellschaft (DZG)
  • Ethologische Gesellschaft
  • Oriental Bird Club (OBC)
  • Kaupania (Darmstadt)
  • Verein für Vogelschutz und Vogelpflege Mainz
  • Zoologische Gesellschaft Frankfurt/Main (ZGF)

1. Zoologie

Bacher Florian
Projektmitarbeiter
Berg Hans-Martin
Sammlungsmanager
Bibl Alexander
Sammlungsmanager
Bogutskaya Nina
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Ernst Karin
Projektmitarbeiterin
Gassner Georg
Sammlungsmanager
Hofbauer Eduard
Technischer Assistent
Hofmann Gerhard
Präparator
Illek Robert
Leiter der Zoologischen Hauptpräparation
Kalina Melanie
Angestellte Projekt Digitalisierung
Kothbauer Renate
wiss. Hilfskraft
Lutz Daniela
Werkvertrag CMS und Datenbanken
Mikschi Ernst
Abteilungsdirektor
Palandacic Anja
Sammlungsmanagerin
Pavlovic Mirjana
Präparatorin
Pilat Melanie
wiss. Hilfskraft
Pollmann Christian
Technischer Assistent
Reithofer Matthias
Technischer Assistent
Riedel Bettina
Sammlungsassistentin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Rubin Iris
Modell- und Dioramenbauerin
Saliari Konstantina
wiss. Angestellte und Kuratorin
Schiller Katharina
Angestellte Projekt Digitalisierung
Schweiger Silke
Kuratorin, wissenschaftliche Mitarbeiterin
Staufer Martina
Angestellte Projekt Digitalisierung
Stefke Katharina
wiss. Angestellte
Wallner Nathalie
Präparatorin
Wicke Johannes
Präparator
Wöss Günther
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Wurzinger Nora
Projektmitarbeiterin Vogelsammlung
Zachos Frank Emmanuel
Kurator, wissenschaftlicher Mitarbeiter
  
Online-Tickets