Mag.
Ines Méhu-Blantar

Leitung Deck 50
ines.mehu-blantar@nhm-wien.ac.at
Telefon: +43 1 52177-297

seit Mai 2021
Leitung Deck 50, Abteilung für Wissenschaftskommunikation
Naturhistorisches Museum Wien
  • Entwicklung neuer partizipativer Formate
  • Koordination des Innovationshubs
  • Programmkoordination
  • Interdisziplinärer Wissenstransfer
  • Interdisziplinäre Partnerschaften
  • Wissenstransfer Forschung
 
Juni 2016-April 2021
Senior Communications Manager/ Public Engagement Lead
IMBA - Institut für Molekulare Biotechnologie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Wien, Österreich
  • Public Engagement
  • Kreativer Wissenstransfer
  • Medienarbeit und Wissenschaftskommunikation
  • Strategische Kommunikation
  • Öffentliche Angelegenheiten
  • Stakeholder Engagement
  • Aufbereitung von wissenschaftlichen Inhalten
  • Koordination öffentlicher Veranstaltungen
    • Implementieren des Fokus Public Engagement und Wissenstransfer
    • Initiative des ersten Bioethik Symposiums am Campus Vienna BioCenter
    • Initiatorin und Mitherausgeberin eines international publizierten "Arts and Science" Buches (Looking Glass, De Gruyter, 2018)

Oktober 2014 - Mai 2016
Beraterin und Trainerin bei der Agentur für strategische Kommunikation bettertogether,
  • Expertin für Wissenschaftskommunikation und Nachhaltigkeit
  • Strategische Kommunikation & Public Affairs Beratung
  • Geschäftsentwicklung & Projektmanagement
  • Quantitative Analyse & Berichterstattung
  • Medienarbeit und Content-Erstellung
  • Gastdozentin an der Donau-Universität Krems: "Integrierte Wissenschaftskommunikation"
  • Implementierung eines neuen Kommunikationstrainings zum Thema "Emotionen in Arbeitsstationen“
  • Wissenschaftskommunikation und interimistische Sprecherin des Instituts für Höhere Studien
 
November 2010 - September 2014
Attachée de Recherche/ Knowledge Transfer Manager am Swiss Center for Affective
Sciences, Campus Biotech, Genf
  • Projektleitung Wissenstransfer
  • Wissenschaftskommunikation
  • Koordination des angewandten Schwerpunkts
  • Industrie-Kooperationen
  • Forschungsschwerpunkt: Konsumentenverhalten, Wahrnehmung und Emotionen
  • Kuration einer interdisziplinären Museumsausstellung über die Naturgeschichte (und die
  • Zukunft) der Emotionen (Emotions, a natural history, 2014)
  • Entwicklung eines Assessment-Tools zur Messung emotionaler Kompetenzen bei der Arbeit

Januar 2010 - Mai 2010
Marketing- und Kommunikationsbeauftragte (temporärer Einsatz) bei der UN angegliederten NGO Interpeace, Genf
  • Redaktion
  • Implementierung einer neuen Kommunikationsstrategie
  • Einbindung von Stakeholdern
  • Koordination von Veranstaltungen
 
Juli 2006 - Juli 2007
PR-Beraterin bei Energiekommunikation, Wien
  • Wissenschaftskommunikation für erneuerbare Energien in Österreich und Europa
  • Kreative Inhalte & Medienarbeit
  • Redaktion für die "Sonnenzeitung", Österreichs älteste Zeitschrift für
  • erneuerbare Energien
  • Koordination von Pressekonferenzen, Symposien und Veranstaltungen
 
März 2003 - Juni 2006
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Ludwig-Boltzmann-Institut für
Stadtethologie/ Universität Wien
  • Teammitglied des Unique Signature Detection Projekts
  • gefördert durch DARPA (Zusammenhang zwischen HLA-Genen und individuellem Körpergeruch)
  • Studiendesign und Logistik vor Ort
  • Berichterstattung innerhalb des DARPA-Konsortiums
  • Rekrutierung von Teilnehmern
  • Projekt-Koordination
  • Lehre und Mentoring
  • Öffentliches Engagement
  • Berichterstattung & Datenanalyse
  • Präsentation der Ergebnisse auf internationalen wissenschaftlichen Tagungen



AUSBILDUNG

September 1990 - Juni 1997

  • Gymnasium BG/BRG Völkermarkt, Matura mit ausgezeichnetem Erfolg 1997
Oktober 1997 - November 2004
  • Universität Wien, Wien, Österreich Magister der Naturwissenschaften (Mag. rer. nat)
  • Humanethologie/ Zoologie/ Humanökologie
  • Diplomarbeit "Veränderungen in der zwischenmenschlichen Wahrnehmung"

September 2001 - März 2002

  • Erasmus-Stipendium - Studium in Anthropologie und Zoologie
  • Universität von Florenz, Italien

Oktober 2009 - Mai 2011

  • Universität Genf, Genf, Schweiz Certificate of Advanced Studies
  • Certificate of Advanced Studies in Nachhaltiger Entwicklung
  • Abschluss mit Auszeichnung
    • Titel der Abschlussarbeit: „Towards a sustainable beekeeping culture”
Ausgewählte Publikationen
  • Bast, G., Penninger, J., Méhu-Blantar,I., et al., “Looking Glass- Photographic Essays on the Mechanisms of Life” , De Gruyter, 2018
  • Grammer, K., Fink, B., Oberzaucher, E., Atzmueller, M., Blantar, I., Mitteroecker, P. (2004). Die Repräsentation von selbstberichteten Affekten in Körperhaltung und Körperhaltungssimulation. Collegium Anthropologicum, 28:S2 159-173
  • Oberzaucher, E., Schmehl, S., Holzleitner, I., Katina, S., Mehu-Blantar, I. Grammer, K. (2012). Der Mythos des versteckten Eisprungs? Form- und Texturveränderungen im Gesicht während des weiblichen cycle. Journal of Evolutionary Psychology. 163-175.

Wissenschaftskommunikation

Agnezy Stefan
Vermittler
Bäuerlein Ralf
Assistenz Anmeldung
Bayer Florian
Vermittler
Fingerlos Barbara
Vermittlerin
Führer Daniela
Sekretärin
Goldmann Christoph
Technische Assistenz im Planetarium; Projektleiter
Hantschk Andreas
Leitung Umweltbildung indoor
Heihs Sonja
Vermittlerin
Hengst Babette
Vermittlerin
Herbst-Kiss Gabor Imre
Leitung Planetarium
Hirsch Barbara
Vermittlerin
Krb Gabriele
Mitarbeiterin in der Außenstelle in Petronell
Mair Agnes
Leitung freie Mitarbeiter*innen & Anmeldung
Matzi Manuela
Vermittlerin
Müller Monika
Vermittlerin
Ott Iris
Abteilungsleiterin Wissenschaftskommunikation
Pausch Markus
Vermittler
Pilat Melanie
Umweltbildung, Vermittlerin; wissenschaftliche Hilfskraft in der Vogelsammlung
Roson Claudia
Leitung Aussenstelle Petronell & Umweltbildung outdoor
Rubik Sabine
Assistenz Anmeldung
Schmid Brigitta
Stellvertretende Abteilungsleitung
Stöckle Gabriel
Technische Leitung Planetarium
Sziemer Peter
Vermittler
Thinschmidt Alice
Vermittlerin
Zachistal Hans
Vermittler
  
Online-Tickets